Verabschiedung Peter Hruza

Am Freitag, 25. April steht das Begegnungszentrum ganz im Zeichen des Übergangs.
 
 
Der Abschied
Für mich ist der Zeitpunkt des Abschiednehmens gekommen. Ich hatte ganz viele herzliche Kontakte mit euch und es ist mir daher eine grosse Freude, euch alle zu einem persönlichen Abschied einzuladen. Am Freitag Vormittag von 9 Uhr bis 11.45 Uhr und dann am Nachmittag von 13.30 bis 21 Uhr bin ich dazu im Cultibo. Meine Nachfolgerin, Timna Tal, wird ebenfalls anwesend sein. So könnt ihr sie gleich kennen lernen. Die offizielle Verabschiedung durch Paul Dilitz findet um 18 Uhr statt.
 
Die Ausstellung
Da es im Cultibo aber nicht um mich, sondern um die Menschen in und um Olten geht, freue ich mich sehr, dass um 18.30 Uhr Regina Flury von Arx von der Fachstelle Umwelt und Energie die Fotoausstellung Schmetterlinge aus dem Hardwald von Ueli Sandmeier eröffnen wird. Die Vernissage zu der Ausstellung beginnt ab 17 Uhr. Die Ausstellung ist ein weiteres sichtbares Resultat der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit während der vergangenen drei Jahre von engagierten Freiwilligen aus der Bevölkerung, innovativen Personen in der Stadtverwaltung und Profis im Cultibo.
 
Die Neue
Mit viel Freude begrüsst der Verein Cultibo Timna Tal als neue Leiterin des Begegnungszentrums. Timna Tal ist 34jährig und in Zürich wohnhaft. Nach ihrem Psychologiestudium mit Masterabschluss in Zürich arbeitete sie zuerst als Mitarbeiterin und zuletzt als Assistentin der Geschäftsleitung fünfeinhalb Jahre in einem Quartiertreff in Berlin. In Berlin legte sie den Schwerpunkt auf die Arbeit mit Kindern und die Frage, wie ein Umfeld für ein gesundes Aufwachsen geschaffen werden kann. Ausserdem besuchte sie mehrere Ausbildungsmodule in Kommunikationsdesign. Timna Tal freut sich, dass sie mit dem Cultibo einen erfolgreich funktionierenden Betrieb übernehmen kann. Sie möchte das Bestehende weiterführen und später in Zusammenarbeit mit der Quartierbevölkerung weiterentwickeln. Dabei liegt ihr eine gute Vernetzung mit allen Akteuren im Quartier besonders am Herzen. Ergänzend zu ihrer Anstellung im Cultibo besucht Timna Tal seit vergangenem Sommer das Institut für Form und Wandlung in Zürich,
wo sie sich mit der Begleitung von Prozessen auf individueller und gesellschaftlicher Ebene vertraut macht. Privat ist Timna Tal sportlich unterwegs: Sie liebt die Berge und ihr Bike. Timna Tal übernimmt die Leitung des Begegnungszentrums Cultibo am 22. April. Unterstützt wird sie weiterhin von Andrea Leonhardt Mohr.
 
Der Schluss
Ich möchte euch allen ganz herzlich für meine Zeit in Olten danken. Ich konnte sehr viel lernen, ausprobieren, gestalten. Ohne das Vertrauen von euch und eure Unterstützung in irgend einer Form wäre dies nicht möglich gewesen. Denen, die am 25. April nicht kommen werden, sage ich auf diesem Weg TSCHÜSS. Falls ich bei diesem E-Mail-Versand jemanden vergessen habe, nehmt es mir nicht übel. Danke auch denen, bzw. kommt einfach am 25. vorbei.
 
Viele Grüsse
Peter

Mitglied werden!

Hinter dem Begegnungszentrum Cultibo steht der Verein Cultibo. Auch so können Sie uns unterstützen:

Mitglied werden!

Facebook

Auch über unsere Facebook-Seite kann man sich informieren lassen, wenn man sich mit uns vernetzt. Wir werden auf Veranstaltungen hinweisen und über diese berichten.

Cultibo Facebook Link Cultibo

Newsletter

ANMELDEN

Sie haben schon interessantes verpasst? Sie wollen wissen, was im Cultibo läuft? Melden Sie sich für den Newsletter an. Der Versand erfolgt einmal im Monat plus eventuelle Mitteilungen vom Vorstand.


captcha